Pokemon Go Halloween Cup Forschungsaufgaben und Belohnungen

Pokemon Go Halloween Cup Forschungsaufgaben und Belohnungen sind an das saisonale Ereignis im Spiel gebunden, das auch auf die Go Battle League übergreift. Tatsächlich drehen sich alle Aufgaben in dieser speziellen Forschung ausschließlich um die Teilnahme am Halloween-Cup. Zugegeben, ich bin davon nicht so begeistert, aber na ja. In diesem Guide zeigen wir dir alle Forschungsaufgaben und Belohnungen im Halloween Cup.

Pokemon Go Halloween Cup Forschungsaufgaben und Belohnungen

Halloween-Cup-Forschung – Pokemon GO-Aufgaben und Belohnungen

Die Pokemon Go-Aufgaben und Belohnungen in der Halloween-Cup-Forschung sind nicht unbedingt Teil von Pokemon Go Misunderstood Mischief, aber das bedeutet nicht, dass sie es nicht wert sind. Alle Schritte in der Halloween-Cup-Forschung drehen sich um den ereignisbegrenzten Cup in der GO Battle League. Soweit ich weiß, wird dieser Cup während des gesamten Halloween-Events dauern, von Freitag, 15. Oktober um 10 Uhr Ortszeit bis Sonntag, 31. Oktober, 20 Uhr Ortszeit. Sie müssen fünf Aufgaben erledigen, die Sie in der folgenden Liste finden.

Battle in der GO League – SableyeBattle in der GBL 5 mal – YamaskGewinne einen Trainer Battle in der GBL – FrillishWin 4 Trainer Battles in der GBL – UmbreonWin 7 Trainer Battles in der GBL – Galarian Yamask

Die Belohnungen, die Sie für das Abschließen aller Schritte erhalten, sind 15x Yamask Candy, 15x Sableye Candy, 15x Scraggy Candy, abgesehen von den Begegnungen, die wir in die Liste aufgenommen haben. Das sind also die Forschungsaufgaben und Belohnungen für den Pokemon Go Halloween Cup, und Sie entscheiden, ob sie die Mühe wert sind.

Denken Sie daran, dass sich diese ganze Sache ausschließlich auf PvP-Kämpfe in der GO-Liga konzentriert. Wenn Sie, wie ich, PvP-Aktivitäten im Allgemeinen scheuen (und auch andere Leute im Spiel im Allgemeinen), könnten Sie versucht sein, diese zu überspringen. Ich glaube nicht, dass Sie viel verpassen werden, wenn Sie sich dafür entscheiden, aber auch hier liegt die Entscheidung ganz bei Ihnen. So oder so, viel Spaß, Trainer!