Cyberpunk 2077 bietet eine Einstellung für zuckende Streamer, die versuchen, DMCA-Probleme zu vermeiden

Hast du einen News-Tipp?

Gibt es etwas, über das wir Ihrer Meinung nach berichten sollten? E-Mail an news@..net.

Der Starttermin für Cyberpunk 2077 rückt näher und als eines der bekanntesten Spiele des Jahres werden Streamer es wahrscheinlich gerne spielen. Die Entwickler-CD Projekt Red hat heute bestätigt, dass es für diese Streamer einen Modus geben wird, in dem sie spielen können, ohne dass Probleme bei der Übertragung des lizenzierten Soundtracks des Spiels auftreten.

In der heutigen Night City Wire-Sendung bestätigte CD Projekt Red, dass es eine DMCA-freundliche Audiooption geben wird, damit Streamer vermeiden können, dass Streiks auf ihrem Kanal platziert werden. Es werden nicht nur bestimmte Titel deaktiviert, die Probleme verursachen könnten, sondern es wird alternative Musik an ihre Stelle gesetzt, die keine Bedenken hervorrufen sollte. Es ist auch eine einfache Umschaltoption in den Menüs, sodass Sie die Songs wieder einschalten können, sobald der Stream vorbei ist.

Das Digital Millennium Copyright Act war in letzter Zeit ein Stolperstein für Rundfunkveranstalter. Twitch hat kürzlich eine Reihe von Richtlinien und Ratschlägen für Streamer veröffentlicht, um zu vermeiden, dass DMCA-Benachrichtigungen gegen sich selbst empfangen werden, nachdem eine Welle von ihnen Kanäle erreicht hat.

In Anbetracht der Tatsache, dass Cyberpunk 2077 Songs wie Run the Jewels und Grimes enthalten wird, erscheint es ziemlich umsichtig, einige DMCA-konforme Maßnahmen zu ergreifen. Es vermeidet Kopfschmerzen für alle Parteien, auch wenn dies bedeutet, dass die Zuschauer zu Hause keinen Bop wie “No Save Point” hören können.

Cyberpunk 2077 wird am 10. Dezember gestartet, nachdem eine weitere Verzögerung es aus dem Startfenster der nächsten Generation verschoben hat. Es ist ehrlich gesagt eine gute Sache, wenn man bedenkt, wie viele Spiele sich in den letzten Wochen in meinem Rückstand angesammelt haben, obwohl Berichte über die obligatorische Krise im Studio den verlängerten Zeitrahmen dämpfen. Das neue Spiel von CD Projekt Red wird für PlayStation 4, Xbox One, PC und Stadia erhältlich sein. In Zukunft werden kostenlose Upgrades für Konsolenversionen der nächsten Generation verfügbar sein.

‘); jQuery (‘. video-container’, yt_video_wrapper) .remove (); jQuery (‘. bb_wrapper’, yt_video_wrapper) .append (‘Auf YouTube ansehen’); }; }); }}}); } function runCarbon () {! function (a, l, b, c, k, s, t, g, a) {a.CustomerConnectAnalytics = k, a[k]= a[k]|| function () {(a[k].q = a[k].q ||[]) .push (Argumente)}, g = l.createElement (b), A = l.getElementsByTagName (b)[0], g.type = “text / javascript”, g.async =! 0, g.src = c + “? id =” + s + “& parentId =” + t, A.parentNode.insertBefore (g, A)} (Fenster , document, “script”, “// carbon-cdn.ccgateway.net/script”,”cca”,window.location.hostname,”04d6b31292″); } function runComscore () {var _comscore = _comscore || [];; _comscore.push ({c1: “2”, c2: “8518622”}); (function () {var s = document.createElement (“script”); el = document.getElementsByTagName (“script”)[0];; s.async = true; s.src = “https://sb.scorecardresearch.com/beacon.js”; el.parentNode.insertBefore (s, el); }) (); } function runFacebookLogin () {$ (document) .ready (function () {fbs = $ (“[data-action=facebook-login]”); für (i = 0; i < fbs.length; i++) { new FacebookLogin({ target: fbs[i] }); } }); } function triggerMormont () { mormont('set', 'section', 'article'); mormont('set', 'language', 'en'); mormont('set', 'platforms', ['google-stadia','pc','playstation-5','ps4','xbox-series-x','xboxone']); mormont('set', 'published', "2020-11-19T19:00:00+00:00"); mormont('set', 'article_type', "news"); mormont('set', 'author', "Eric Van Allen"); mormont('set', 'tags', ['tag:cd-projekt-red','tag:dmca','tag:grimes','tag:run-the-jewels']) mormont('set', 'medium', 'web'); mormont('set', 'is_logged_in', "0"); mormont('send', 'pageview'); mormont('trackClicks', ['article']); } function runMormont() { var s = document.createElement('script'); s.type="text/javascript"; s.async = true; s.onload = function() { triggerMormont() }; s.src="https://cdn.gamer-network.net/2019/mormont/v2.25.0/mormont.js"; document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(s); } function runRecaptcha() { var s = document.createElement('script'); s.type="text/javascript"; s.async = true; s.src="https://www.google.com/recaptcha/api.js"; document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(s); } function runSkimlinks() { var s = document.createElement('script'); s.type="text/javascript"; s.async = true; s.src="https://s.skimresources.com/js/87431X1540266.skimlinks.js"; document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(s); } function runSourcepoint() { var _sp_=function(n){function t(e){if(o[e])return o[e].exports;var r=o[e]={i:e,l:!1,exports:{}};return n[e].call(r.exports,r,r.exports,t),r.l=!0,r.exports}var o={};return t.m=n,t.c=o,t.i=function(n){return n},t.d=function(n,o,e){t.o(n,o)||Object.defineProperty(n,o,{configurable:!1,enumerable:!0,get:e})},t.n=function(n){var o=n&&n.__esModule?function(){return n["default"]}:function(){return n};return t.d(o,"a",o),o},t.o=function(n,t){return Object.prototype.hasOwnProperty.call(n,t)},t.p="",t(t.s=2)}([function(n,t){function o(n,t){e&&console[n].apply(console,["[bootstrap]"].concat(Array.prototype.slice.call