Nintendo möchte, dass Sie aufhören, politische Animal Crossing-Inseln zu bauen

Nintendo hat einen neuen Verhaltenskodex veröffentlicht, dem Unternehmen folgen sollen Wildwechselund es scheint, dass das Unternehmen mit all den “politischen Inseln”, die im Spiel entstanden sind, ziemlich unzufrieden ist.

Viele der Richtlinien im neu veröffentlichten Verhaltenskodex wiederholen Regeln, die bereits für Spieler des Spiels gelten – “andere nicht täuschen” und “nicht über die Alterseinstufung hinausgehen” – waren die ganze Zeit vorhanden – aber dort Es gibt auch einige interessante Neuheiten.

Nintendo fordert Organisationen und Unternehmen, die das Spiel für Marketingzwecke nutzen, auf, „keine Politik ins Spiel zu bringen“, worauf es hinzufügt, dass Inhalte, die als „vulgär, diskriminierend oder beleidigend“ eingestuft werden, ebenfalls aus dem Ruder laufen Insellebensimulator.

Zuvor hat die US-Repräsentantin Alexandria Ocasio-Cortez Animal Crossing in ihren Nachrichten verwendet, und es gab eine berüchtigte Joe Biden-Insel, mit der das Team des gewählten Präsidenten die Wahlbeteiligung jüngerer Menschen auch vor den US-Präsidentschaftswahlen 2020 gefördert hat.

Nintendo scheint zu wollen, dass politische Bedenken sich aus seinem Spiel heraushalten. Vielleicht widerspricht es dem, was der Verlag als kinderfreundliches Spiel oder ähnliches ansieht.

Der aktualisierte Verhaltenskodex besagt auch, dass Sie New Horizons nicht als Marketingplattform verwenden dürfen, die Personen zu Aktivitäten oder Kampagnen außerhalb des Spiels weiterleitet (einschließlich der Weiterleitung von Personen auf eine Verkaufsseite, der Verteilung von Gutscheinen, Gewinnspielen und Werbegeschenken und der Verpflichtung der Verbraucher, dem sozialen Netzwerk zu folgen Dienstleistungskonten, Sammeln von Kundeninformationen oder andere Einladungsaktivitäten) “.

Nintendo bietet jedoch eine kleine Ausstiegsklausel an, die besagt: “Jede geschäftliche Nutzung des Spiels, die über die hierin festgelegten Regeln hinausgeht, ist nur mit der separaten und ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung von Nintendo gestattet.” Vielleicht hat das Team von Biden und Harris die ausdrückliche Erlaubnis erteilt, ihre Inseltore für die stimmberechtigte Öffentlichkeit offen zu halten.

Abonnieren Sie den .-Newsletter Holen Sie sich jeden Freitag die besten Teile von . in Ihren Posteingang!

Bidens Insel ist zum Zeitpunkt des Schreibens noch für Besucher geöffnet. Sie können auch sehen, wie AOC von Zeit zu Zeit Spiele auf Twitch spielt.

Auf YouTube ansehen ‘); jQuery (yt_video_wrapper) .remove (); }); }); }}