Mit Luigi und Multiplayer hat Lego Mario endlich das Gefühl, sein wahres Potenzial zu erreichen

Lego Mario wächst einfach weiter – und wird immer besser.

Auf YouTube ansehen

Letztes Jahr um diese Zeit hat sich die Lego Group mit Nintendo zusammengetan, um zu liefern Lego Super Mario, eine einzigartige Variante von Legos typischem Konstruktionsspielzeug und Marios Videospiel-Wurzeln. Es war ein Konstruktionsspielzeug, ja, aber eines, das über Mario selbst gamifiziert wurde, in einer Blockform gerendert und mit Sensoren ausgestattet war, die es ihm ermöglichten, mit den Welten und Charakteren zu interagieren, die aus den verschiedenen verfügbaren Sets gebaut werden konnten.

Während die Hardcore-Lego-Nerds von Lego Mario immer ein wenig enttäuscht waren, weil es keine komplizierten Modelle von Mario-Seriensymbolen bot (obwohl ein Leck darauf hindeutet, dass ein traditionelleres Peach’s Castle-Set auf den Karten sein könnte), war Lego Mario perfekt für Kinder geeignet – wie man es von einer Zusammenarbeit zweier Firmen erwarten darf, die so geübt darin sind, auf die Wünsche der Kinder einzugehen. Aber egal wie viele Sets veröffentlicht wurden und egal wie viele Gegner und Orte im Lego-Mario-Format nachgebaut wurden, es fühlte sich immer so an, als würde etwas fehlen – bis jetzt.

Geben Sie Lego Luigi ein, das mehr oder weniger genau ein Jahr später veröffentlicht wird, um dem gesamten Sortiment ein neues Jubiläum zu verpassen. Luigi erscheint hier im gleichen Format wie sein Bruder – mit digitalisierten Augen und einem kleinen Statusbildschirm über der Brust – und ist mit allen bisherigen Lego Mario-Accessoires kompatibel, von Kursen bis hin zu Power-Up-Kostümen. Ich freue mich, mitteilen zu können, dass Luigi angemessenerweise nur einen Tick größer ist als sein Bruder – genau wie der so wichtige Mario Canon, obwohl es für Lego einfach gewesen wäre, die vorhandene Mario-Form einfach neu zu färben.

Luigi-Fans können stattdessen alleine mit ihm spielen – aber das wirklich Spannende ist, dass der Zugriff auf Lego Luigi die Multiplayer-Funktionalität freischaltet.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die blockigen Brüder zu verbinden. Die erste besteht darin, einfach die Lego Mario-Smartphone-App zu verwenden, die für iOS und Android verfügbar ist. Alternativ können Sie die beiden über ihr nativ integriertes Bluetooth verbinden. Sobald beide miteinander verbunden sind, können zwei Spieler jeweils einen Charakter durch Ihre Lego-Parcours-Kreationen führen – entweder zusammenarbeiten, um zum Ziel zu gelangen, oder um so viele Münzen wie möglich zu sammeln, bevor der Timer abläuft.

Der Detaillierungsgrad ist schön und oft ziemlich süß. Die Brüder werden zum Beispiel wissen, ob Sie Tag-Teams bilden, um auf einen Boss-Gegner zu treten. Einer wird reagieren, wenn der andere verletzt wird oder umfällt. Es gibt viele kleine Interaktionen wie diese – Kinder (und kindische Erwachsene, wie ich) werden eine absolute Freude damit haben.

Wenn Sie über die App spielen, erhalten Sie am Ende jedes Kurses eine Aufschlüsselung dessen, was jeder Spieler getan hat – einschließlich seiner Münzanzahl und der Levelelemente, mit denen jeder interagiert hat. Obwohl es von Moment zu Moment keinen großen Unterschied im Vergleich zum Einzelspiel gibt, war ich anfangs skeptisch, wie viel Wert Luigi bringen könnte. Nachdem ich eine Weile mit dem Multiplayer herumgespielt habe, kann ich jedoch mit Fug und Recht sagen, dass die Einbeziehung einer zweiten Person in den Mix definitiv das gesamte Erlebnis nivelliert.

Die andere Hälfte der Erfahrung baut natürlich auf. Der Adventures with Luigi Starter Course, wie er genannt wird, bietet eine großzügige Auswahl an Optionen zur Erweiterung Ihrer Lego-Mario-Level für 50 £. Es ist jedoch fair zu sagen, dass sich das, was Luigi liefert, eher wie eine Erweiterung als ein sekundäres Starterset anfühlt. Obwohl Sie dies als alternativen Einstiegspunkt verwenden könnten, fühlt es sich wie ein fortgeschritteneres Paket an, mit einer Vielzahl von Gelände und wenig grundlegenden Feinden.

Es enthält einen Pink Yoshi, Bone Goomba und Boom Boom als Boss-Charakter, der auf einer beweglichen Wippe steht, auf die die Brüder springen können, um Boom-Boom zu entthronen und zu besiegen. Es ist ein schönes Paket.

Lego Luigi läutet auch eine neue Welle von Lego Super Mario-Sets ein. Dazu gehören neue Frog & Bee-Power-Up-Packs, neue ‘Blind Bag’-Charakterpakete mit Feinden und vor allem vier neue ausgewachsene Erweiterungssets mit einem Preis von etwa 25 bis 90 £.

Der Star ist natürlich der teuerste – ein Bowser’s Airship Set, das die Luftschiffe nachbildet, die in Mario 3 debütierten und zu einem Serien-Grundnahrungsmittel wurden. Es ist ein schöner Build mit einigen großartigen interaktiven Teilen, einschließlich absichtlich zerstörbarer Teile, die Mario & Luigi mit einem Stampfen zerstören können.

Ein weiteres Set enthält den Fanliebling Lakitu, und mein persönlicher Favorit ist ein Set, in dem Reznor, einer der besten Bosse in Super Mario World, seinen Boss-Mechaniker originalgetreu in beweglichen Lego-Mechanismen nachbilden lässt.

Dieses Zeug ist entscheidend für die Attraktivität von Lego Super Mario, sowohl für Endbenutzer als auch für Lego. Mehr Sets bedeutet natürlich, dass sie Ihnen mehr zu verkaufen haben, aber es lehnt sich auch an das gesamte Angebot dieser Sets an. Die eigentlichen ‘Lego-Builds’ sind nicht so kompliziert oder fesselnd – aber jeder Build bietet Ihnen kleine modulare Teile des Mario-Level-Designs, die Sie dann zu einzigartigen Kurslayouts aneinanderreihen können. Je mehr Sets, desto mehr Abwechslung haben Sie – und es fühlt sich an, als ob die Lego-Designer mit dieser neuen Serie mehr Kreativität und Experimentierfreude haben.

Es ist cool zu sehen, dass immer mehr Mario-Stapelcharaktere in Kernsets vertreten sind, und es lässt einen darüber nachdenken, wo diese Serie noch hingehen könnte. Ich würde gerne mehr tiefe Schnitte sehen, aber ich frage mich auch, ob wir Dinge wie Mario Kart-bezogene Erweiterungen bekommen könnten.

All dies ist zu sagen … Nun, ich muss wahrscheinlich meine Liste der besten Lego Mario-Erweiterungssets aus dem letzten Jahr aktualisieren. Aber es ist auch klar, dass Lego Mario jetzt nicht mehr nur ein verrücktes Experimentieren ist – es hat funktioniert und es ist erfolgreich und es wächst jetzt auf spannende und kuriose Weise. Bemerkenswert ist, dass Peach und Daisy noch keine Lego-Darstellung sehen – also frage ich mich, ob als nächstes Abenteuer für drei oder vier Spieler kommen könnten.

Autor