Genshin Impact: Elementare Reaktionen und Resonanz erklärt

Hier finden Sie alles, was Sie über die Elementarreaktionen und -resonanzen wissen sollten Genshin Impact

Die Handlung von Tevyat ist es, die das Spiel ausmacht Genshin Impact so eindringlich. Die Handlung besteht darin, dass der Reisende eine andere Nation eines anderen Elements besucht. Daher sind die Elemente ein integraler Bestandteil der Überlieferung. Was das Gameplay jedoch wirklich interaktiv macht, ist das komplexe System von Elementen und deren Reaktionen und Resonanzen im Kampf.

Für Reisende, die ihre Reise in Tevyet beginnen, kann es schwierig sein, dieses faszinierende System zu verstehen. Sogar Veteranen verlieren sich bei der Strategieentwicklung in der Vielzahl elementarer Reaktionen. Deshalb zielt dieser Artikel darauf ab, in die Feinheiten der Elemente einzutauchen, damit Sie den Ausgang Ihrer Schlachten in ganz Tevyat bestimmen können!

Elementare Reaktionen und Resonanz

Die 7 Elemente sind Anemo, Geo, Electro, Dendro, Hydro, Pyro und Cryo. Die Kombination von zwei oder mehr Elementen führt zu unterschiedlichen Reaktionen, die Ihre Zahl enorm steigern und es Ihnen ermöglichen, auf dem Schlachtfeld Chaos anzurichten.

Die Resonanz hingegen hängt davon ab, welche Mitglieder man in der Partei hat. Wenn Sie zwei Mitglieder desselben Elementartyps haben (außer Protective Canopy, für das 4 einzigartige Elemente erforderlich sind), lösen sie die Resonanz des Elements aus und gewähren Ihnen einen bestimmten Bonus!

Elementarreaktionen

Kristallisieren = Geo + Kryo/Elektro/Hydro/Pyro
Dies ist die einzige Reaktion, die Geo hervorrufen kann. Es wird ein Kristall erzeugt, der dem Element entspricht, mit dem Geo reagiert, und wenn ein Charakter den Kristall aufnimmt, erhält er einen Schild.
Wirbel = Anemo + Kryo/Elektro/Hydro/Pyro
Dies ist die einzige Reaktion, die Anemo hervorruft. Das mit Anemo durchdrungene Element erzeugt einen Wirbeleffekt, der zusätzlichen Schaden desselben Elementartyps verursacht und dessen Wirkung verteilt. Swirl kann keinen kritischen Treffer erzielen.
Gefroren = Kryo + Hydro
Wie der Name schon sagt, friert es den Gegner ein. Es verursacht zwar keinen Schaden, betroffene Ziele werden jedoch bewegungsunfähig. Wenn ein Blunt- oder Geo-Angriff auf eingefrorene Feinde angewendet wird, Zerschmettern verursacht zufällig physischen Schaden.
Schmelze = Kryo + Pyro
Diese Reaktion erhöht den Kryo- oder Pyro-Schaden, je nachdem, was die Reaktion auslöst. Der Schaden wird mit 1,5 multipliziert, wenn Kryo verwendet wird, und mit 2, wenn Pyro verwendet wird.
Supraleitung: Kryo + Elektro
Diese Reaktion verursacht AoE-Kryo-Schaden in einem Radius von 5 m. Jeder Feind in diesem Bereich hat 12 Sekunden lang eine um 40 % reduzierte physische Resistenz. Supraleitung kann nicht umgehen…

Autor