NetEase hat gerade seine mobile Version von Bloodstained: Ritual of the Night mit einem brandneuen Zangetsu-Modus aktualisiert, mit dem Sie die Geschichte als gleichnamiger Charakter noch einmal durchspielen können. Zangetsu bringt exklusive Gegenstände mit, darunter einen Kettenhaken, einen Doppelsprung und die Möglichkeit, die Eigenschaften seiner Waffen zu ändern.

Der beste Teil? Sie können Zangetsu kostenlos freischalten, indem Sie einfach die Hauptgeschichte mit dem guten Ende löschen und das Update herunterladen. Zangetsu – der fast genau wie Emo Prince of Persia von Warrior Within aussieht – fühlt sich ganz anders an. Sie können Feinde mit dem Kettenhaken auf sich zuziehen, verschiedene Waffeneffekte abfeuern, indem Sie die Attribute während des Kampfes ändern, und verschiedene Angriffe mit Ihrem Samuraischwert ausführen.

Außerdem hat NetEase einige raffinierte Änderungen an der Kernerfahrung vorgenommen. Alle NPCs und neuen Szenen sind versteckt und es gibt keine Schatztruhen. Standardmäßig sind auch alle Tore geöffnet, Feinde lassen keine Scherben, Gegenstände oder Gold fallen und alle Animationen werden standardmäßig übersprungen. Es ist ein superschneller Modus, der diejenigen anspricht, die die Erfahrung gemeistert haben.

Wenn Sie den Zangetsu-Modus ausprobieren möchten, holen Sie sich einfach Bloodstained: Ritual of the Night im App Store oder bei Google Play. Wenn Sie zum ersten Mal auf dem Handy spielen, denken Sie daran, dass Sie die Hauptkampagne mit dem guten Ende abschließen müssen, um Zangetsu freizuschalten.