Dededede-Zerstörung des toten toten Dämons – Folge 6

©Ino Asano/Shogakukan/DeDeDeDe-Komitee

Hier wird es also düster – und ich meine wirklich düster. So düster, dass man sagen könnte: „Junge, ich hoffe, diese Episode hat mit einem Haftungsausschluss begonnen.“

*Inhaltliche Warnung bei Diskussion über Kindesselbstmord.*

Seit Maoka Magica scheint es, als sei jedes populäre Genre und/oder jede berühmte Serie dazu verdammt, ihre eigene psychologische oder ultrabrutale Dekonstruktion zu bekommen: ein Werk, in dem alle darin enthaltenen Tropen völlig unverblümt gespielt werden, um die katastrophalen Folgen einer solchen Geschichte in der realen Welt aufzuzeigen. Mit diesem Handlungsbogen von Dead Dead Demons Dededededestruction bekommen wir dies für den bahnbrechenden Kinderanime Doraemon, dessen familienfreundliche Abenteuer seit Generationen die Köpfe der Kinder fesseln.

Während einige Details anders sind (aufgrund des Urheberrechts), ist die Grundstruktur dieselbe. Wir haben einen Grundschüler, der von einem Maskottchen als Kumpel mit fortschrittlicher Technologie ausgestattet wird. Die letzte Folge konzentrierte sich auf den Anfang der Geschichte: wie die Entdeckung eines Außerirdischen und seiner Technologie nicht nur Kadodes und Ourans Leben, sondern auch das ihrer Schulkameraden und der Gemeinde verbesserte. In dieser Folge geht es jedoch schnell bergab.

Mit dem Äquivalent eines Schallschraubenziehers hat Kadode offiziell die Macht über Leben und Tod in ihren Händen; damit beginnt ihr Abstieg in die Schurkerei. Kadode sieht sich selbst als geistig reif und moralisch überlegen gegenüber den Menschen um sie herum. Und mit dem Verstand eines Kindes teilt sie alles, was sie sieht, in Gut und Böse ein, wobei Böse alles ist, was ihr, Ouran oder der Gesellschaft schadet. Also versucht sie, die Welt zu einem besseren Ort zu machen – mit großer Macht geht schließlich auch große Verantwortung einher.

Aber als sie einmal versehentlich einen Menschen tötet, versucht sie noch einmal, ihre Güte zu beweisen, indem sie das „Böse“ beseitigt, anstatt Menschen in Not zu helfen. Sie steigert sich, verprügelt jeden, den sie dabei erwischt, etwas Falsches zu tun, und foltert ihn, um den Namen eines noch Schlimmeren zu erfahren, und arbeitet sich die Kette hinauf. Bald tötet sie korrupte …

Autor