Electronic Arts hat a patentiert dynamisches Schwierigkeitsgradsystem Dies kann die Stimmung eines Spielers vorhersagen und darauf reagieren und scheint darauf ausgerichtet zu sein, Ihre Spielesitzungen zu verlängern.

Das Patent wurde im Oktober 2020 angemeldet (danke an GameSpot) und gegen Ende März 2021 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. EA selbst nennt die Technologie “Dynamic Difficulty Adjustment” und ihre Anwendung im Spiel klingt sicherlich interessant.

Gemäß dem Patent wurde das System so konstruiert, dass es “eine automatische granulare Schwierigkeitsanpassung durchführt”, so dass Schwierigkeitsspitzen und -einbrüche “von einem Benutzer nicht erkannt werden können”.

Das Ziel des Systems scheint es zu sein, dass EA Spielgewohnheiten vorhersagt und Herausforderungen im Spiel verschiebt, um Sie besser zu beschäftigen. Das System kann Ihre vorherigen Spielaktivitäten durchsuchen, um „ein Modell zur Vorhersage der Spielretention zu generieren, das einen Hinweis auf eine erwartete Spieldauer vorhersagt“.

“Basierend auf der ermittelten erwarteten Spieldauer kann der Schwierigkeitsgrad des Videospiels automatisch angepasst werden”, heißt es in dem Patent. Kämpfen Sie mit einem Boss oder haben Sie historisch Schwierigkeiten mit einer bestimmten feindlichen Klasse? Das Spiel wäre in der Lage, dies zu erkennen und die Herausforderung in modulare Teile zu verkleinern, anstatt einfach eine “einfache, mittlere und schwere” Pauschalschwierigkeit auf das gesamte Spiel anzuwenden.

Erinnerst du dich an den KI-Direktor in Left 4 Dead? Es klingt irgendwie so, wenn auch fortgeschrittener.

„Oft sind Spiele, die zu schwierig oder zu einfach sind, für einen Benutzer weniger unterhaltsam“, erklärt das Patent. „Folglich wird der Benutzer das Spiel wahrscheinlich weniger spielen. Eine der Herausforderungen bei der Spieleentwicklung besteht daher darin, ein Spiel mit einem Schwierigkeitsgrad zu entwerfen, der einen Benutzer höchstwahrscheinlich über einen längeren Zeitraum beschäftigt. “

Es gibt eine lange, hässliche Geschichte von Gesprächen über Schwierigkeiten bei Videospielen, und es sieht so aus, als würde sich EA darauf vorbereiten, einige Elemente des berühmt-spaltenden Themas anzugehen, wenn wir in die eigentliche neue Generation eintreten. Wird diese Technologie ihren Weg in Battlefield 6 finden? Es wurde noch nichts bestätigt.

Es bleibt abzuwarten, ob diese Technologie verwendet wird, um Sitzungen für Spieler angenehmer zu gestalten oder um Spieler auf Abkürzungen und andere Fortschrittsmethoden hinzuweisen.

Auf YouTube ansehen ‘); jQuery (yt_video_wrapper) .remove (); }); }); }}