Chainsaw Man Kapitel 157: Erscheinungsdatum, Zusammenfassung und Spoiler

Denjis Leben ist alles andere als gewöhnlich. Er trägt die schwere Last der Schulden seines Vaters und sein einziger Begleiter ist Pochita, der Kettensägen-Teufel.

Gemeinsam jagen sie Teufel, um Geld zu verdienen, doch ihr gesamter Verdienst landet in den Taschen der Yakuza. Denjis größter Traum ist ein einfaches Leben voller gutem Essen und einer wundervollen Freundin.

Bedauerlicherweise endet der Verrat der Yakuza mit Denjis tragischem Tod und zerstört seine Hoffnungen auf eine bessere Zukunft.

Durch eine Wendung des Schicksals verschmilzt Pochita nach seinem Tod mit Denji und verleiht ihm die Macht des Teufels, sich in einen Kettensägen-Hybriden zu verwandeln.

Kettensägenmann
(Quelle: Shuukan Shounen Jump)

Diese neu entdeckten Fähigkeiten erregen die Aufmerksamkeit von Makima, einer Elite-Teufelsjägerin des Public Safety Bureau. Sie bietet Denji eine Chance zu leben, solange er ihr jeden Befehl gehorcht.

Angetrieben von dem Wunsch nach einem glücklichen Leben mit einem schönen Mädchen, stürzt sich Denji in Schlachten, in der Hoffnung, seine unschuldigen Träume in die Realität umzusetzen.

Während Denji ein gruseliges Schicksal bevorsteht, möchten die Fans unbedingt wissen, wer der mysteriöse Retter sein könnte, auf den in der letzten Ausgabe hingewiesen wurde. Sie sind auch gespannt darauf, dass Denji aus dem Griff der öffentlichen Sicherheit gerettet wird.

Fans können nicht sicher sein, was als nächstes in Chainsaw Man Kapitel 157 und später passieren wird, da keine Spoiler verfügbar sind. Sie wissen jedoch, dass das neue Kapitel in nur wenigen Tagen und nicht in Wochen veröffentlicht wird.

Rekapitulieren

In Kapitel 156 von Chainsaw Man wacht Denji in seinem Krankenzimmer auf und sieht draußen einen Hubschrauber und Rauch. Er fragt nach Nayuta und findet heraus, dass Hirofumi Yoshida da ist.

Denji fragt, wo Nayuta ist, und Yoshida sagt, er wisse es nicht und erwähnt, dass Denji seit einer Woche schläft. Yoshida tätschelt sanft Denjis Kopf und steht dann auf, um Denji an ihre Vereinbarung zu erinnern, sich nicht zu verwandeln.

Er sagt Denji, dass er weder ihm noch Nayuta mehr helfen kann, da er gegen die Regeln verstoßen hat, und verlässt dann den Raum.

Denji schläft kurz darauf ein und Yoshida erzählt Fumiko Mifune und anderen draußen, dass er Denji eine Schlafspritze gegeben hat.

Fumiko…

Autor