Baldur’s Gate 3: Sollten Sie in BG3 den Mountain Pass oder das Underdark nehmen?

Nachdem Sie den Anfang von Baldur’s Gate 3 durchgearbeitet haben, besteht der nächste Schritt Ihrer Reise darin, zu entscheiden, ob Sie über den Mountain Pass oder das Underdark zu den Moonrise Towers reisen möchten. Beide Standorte bergen für beide Wahlmöglichkeiten eine Reihe von Problemen.

Die Wahl bleibt Ihnen überlassen, und Halsin wird Sie begleiten, aber er hat eine Vorliebe für Abenteuer im Unterreich. Er hat seine eigenen Gründe, diese Gegend zu erkunden und ist mehr als glücklich, Sie bei diesem Abenteuer zu begleiten. Hier ist, was Sie wissen müssen, wenn Sie in Baldur’s Gate 3 die Mountain Pass- oder The Underdark-Route nehmen sollten.

Was passiert, wenn Sie in Baldur’s Gate 3 den Bergpass nehmen?

Screenshot von Prime Juegos

Wer den Gebirgspass in Baldur’s Gate 3 erkunden möchte, begibt sich nach Nordwesten, vorbei am Blighted Village und über das Goblin-Lager hinaus. Dort wirst du stoßen eine Githyanki-Patrouille einige Söldner mit einem Drachen angreifen. Sie können mit ihnen sprechen oder versuchen, sie zu umgehen und sich auf den Weg zur Route nach Westen zu machen. Ich empfehle jedoch, mit dem Anführer zu sprechen, wo Sie entscheiden können, ob Sie den Githyanki helfen oder sie täuschen möchten. Bei meinem Durchspielen konnte ich ihnen vorgaukeln, dass ich nicht derjenige war, der auf dem Schiff abgestürzt war, und ihnen bei der Suche nach der Waffe helfen würde.

Jetzt können Sie sich auf den Weg nach Westen machen und das Abenteuer zum Mountain Pass erleben. Wie Halsin Sie gewarnt hat, ist diese Route angeblich gefährlicher als das Unterreich. Bei meiner ersten Begegnung in dieser Gegend trat ich gegen ein Paar Todeshirten, eine kleine Gruppe Ghule und einen Ghast an. Diese untote Kreaturen patrouillierten auf der Hauptstraße im Gebirgspass.

Screenshot von Prime Juegos

Diese kleine Gruppe Untoter ist tatsächlich die einzige Kampfbegegnung, der Sie auf der Straße begegnen werden, wenn Sie sich auf den Weg in die Schattenverfluchten Länder machen, wo sich die Mondaufgangstürme befinden. Der Mountain Pass ist ein äußerst direkter Weg zum zweiten Akt von BG3, und der einzige Umweg, den Sie finden werden, ist das Rosymorn-Kloster, wo Sie das Githyanki-Versteck Creche Y’llek finden.

Rosymorn-Kloster ist ein unbedingt zu besuchender Ort, wenn Sie die Begleitquestreihe von Lae’zel vorantreiben möchten. Beachten Sie jedoch, dass Sie, wenn Sie sich dafür entscheiden, durch das Unterreich voranzukommen, immer noch hierher zurückkehren und diesen Abschnitt für Lae’zel abschließen können.

Wenn Sie dem Gebirgspass weiter folgen, gelangen Sie schließlich zum zerstörten Schlachtfeld der Shadow-Cursed Lands, wo…

Autor